Workshop „Warm-up / Cool down“

Das Seminar richtete sich vor allem an die aktiven Hundesportler unter uns. Aber auch für alle anderen Hundehalter, die viel mit den Hunden aktiv sind, gab es viele wichtige und interessante Informationen.

Uns wurde anschaulich erläutert, wie wichtig es ist, den Hund vor dem Training und den Turnieren gründlich aufzuwärmen (Warm Up). Dies geschieht durch Warmlaufen und verschiedene Muskellockerungsübungen für den Hund.
Nach der körperlichen Belastung erfolgt dann das Cool Down. Der Hund wird nicht gleich ins Auto gebracht, sondern geht noch ein Stück spazieren und wird dabei ausführlich gedehnt.
Dies wurde uns alles ausführlich erklärt, und nachdem alle Fragen beantwortet wurden, auch gleich mit unseren Hunden im praktischen Teil selbst umgesetzt.

Vielen Dank Frau Voelcker! Es war wirklich sehr lehrreich und interessant für uns alle. Und unsere Hunde werden es uns danken, da sie im Alter wesentlich weniger Probleme mit ihren Knochen und Sehnen haben werden!