Altweiberfasching in der Mobility-Gruppe

Letzte Woche, Donnerstag, war es so weit, und das närrische Treiben
war bei uns im Hundetraining angekommen. Unsere Trainerin Heike
hatte die passende Idee für den Schmutzigen Donnerstag.

hum_altweiberfasching

 Das Hauptutensil waren „tolle“ bunte Krawatten. Die Hunde
mussten durch die gebundenen Krawatten, die aufgehängt waren,
den Kopf hindurch stecken, so dass sie die Krawatte um den Hals
hängen hatten. Dies gelang mehr oder  weniger gut.

Das Ganze war wirklich keine einfache Übung, und so waren am Ende
der Stunde alle Hund-Mensch-Teams erschöpft.

Veröffentlicht auch m Amtsblatt Steinenbronn: KW 08-15, Text: Detlev Wentzel