Jahresbericht 2017

Ins neue Jahr starteten wir nicht sehr schwungvoll. Alle waren deprimiert, dass die Aussicht auf einen neuen Hundeplatz mal wieder ins Wasser gefallen ist. Um die Stimmung, vor allen bei den ehrenamtlich Tätigen aufzuhellen, gingen die Trainer Ende Januar gemeinsam Bowling spielen im Dream Bowl in Sindelfingen.

Am 08. März ging es dann weiter mit der jährlichen Mitgliederversammlung die auf der Haine in Steinenbronn stattfand. Hier gab es Neuwahlen für den 2.Vorsitzenden, den Schriftführer und den Öffentlichkeitsbeauftragten. Die neue Vorstandschaft setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

1. Vorsitzende Heike Hänsel
2. Vorsitzende Sabine Adam-Beck
Kassierer Geeske Nordmann
Schriftführer Karin Unger
Öffentlichkeitsbeauftragte Sabrina Hummel

Im Jahr 2017 hatten wir auch sechs Jubilare zur 10-jährigen Mitgliedschaft:
Wir gratulieren folgenden Mitgliedern nochmals herzlich zu Ihrem Jubiläum:

  • Christel Kohler
  • Heike Schmunkamp
  • Regina Grimm
  • Günter Grimm
  • Ingrid Brauner
  • Heike Hänsel

Ein weiteres Highlight in unserem Vereinsjahr war die Agility Kreismeisterschaft am 20. Mai. Erstmalig richteten wir ein offizielles Turnier mit Hilfe der Kreisgruppe 09 aus.
Insgesamt gingen 58 Hund-Mensch Teams an den Start, welche aus den verschiedensten Hundevereinen unserer Kreisgruppe kamen.
Vom HuM starteten 9 Teams und davon schafften es fünf aufs Treppchen.
Hier die Ergebnisse unserer Mitglieder:

Agility 1 Small
1. Platz: Meike Knaus mit Carla
Agility 1 Large
3. Platz: Lena Eckert mit Fine
Agility 2 Large
1. Platz: Melanie Bürklin mit Timo
2. Platz: Tine Dreher mit Kate
3. Platz: Geeske Nordmann mit Rascal

Beim Dorffest am letzten Juni Wochenende waren wir natürlich auch wieder mit dabei. An unserem Stand gab es unter dem Asia Motto kleine Frühlingsrollen und eine asiatische Nudelpfanne in vegetarischer Form oder mit Fleisch. Auch in diesem Jahr kam unser Angebot gut an, so dass am Sonntagabend die Nudelpfanne ausverkauft war.

Ebenfalls Ende Juni veranstalteten wir einen Erste-Hilfe-Kurse für Hunde. Da wir kein Vereinsheim haben, fand die Veranstaltung auf der Haine in Steinenbronn statt. Hierfür haben wir Dr. med. vet. Frank Merkt zu uns eingeladen. Er ist seit mehr als 30 Jahren Tierarzt mit Leib und Seele und Geschäftsführer der Tierklinik Neckarwiesen in Esslingen.
Ein großes Hauptthema des Abends waren Vergiftungserscheinungen, deren Erkennung und Erstbehandlung.
Weitere Schwerpunkte waren:

  • Erkennen von Krankheiten und Notsituationen
  • Pflege und Vorbeugung
  • Ernährung und Bedürfnisse des alten Hundes
  • Notversorgung von Verletzungen
  • Vorbereitung und Transport zum Tierarzt
  • Druckverbände
  • Ausstattung einer Hundeapotheke

Um die Theorie zu veranschaulichen hatten wir zwei Hunde für die Praxis vor Ort. Vielen Dank an Rocky & Nike, die zusammen mit Herrn Dr. Frank Merkt die Theorie in die Praxis umgesetzt haben!

Anfang Juli stand dann die nächste Trainerveranstaltung an. Als Weihnachtsgeschenk 2016 gab es einen Brunch Gutschein vom Café del Sol und so trafen sich 22 Trainer und Helfer zu einem leckeren Brunch.

Ende Juli fand auf unserem Hundeplatz eine Begleithundeprüfung mit Team Test statt. Hier gingen 14 Hund-Mensch Teams in die Prüfung, von denen 11 bestanden haben. Herzlichen Glückwusch!

Vom 30. Juli bis 06. August fand das Jugend-Zeltlager in Nagold statt. Sabrina Hummel als Jugendleiterin des Vereins fuhr mit ihren Hunden nach Nagold. Dort wurde das Zeltlager der Kreisgruppe ausgerichtet. Insgesamt 29 Jugendliche verbrachten die erste Sommerferienwoche zusammen mit ihren Hunden in ihren Zelten und trainierten täglich, um am Ende der Woche die Abschlussprüfung erfolgreich zu bestehen.

Zusätzlich zu unserer Jugendgruppe engagieren wir uns in Steinenbronn auch noch für die restlichen Kinder. Daher haben wir am 30. August einen Programmpunkt für das Sommerferienprogramm angeboten. Wir sind mit den Kindern ins Tierheim Filderstadt gegangen und haben dort eine Führung durch das Tierheim bekommen.

Am 19. September sind einige unserer Agility Sportler nach Waldenbuch auf den Hasenhof gefahren. Der Reitverein hatte angefragt, ob wir bei ihrem Turnier eine kleine Vorführung machen könnten.
So sind neun Hund-Mensch Teams mit den Agility Geräten auf den Hasenhof gekommen.
Da Agility seinen Ursprung im Springreiten hat, haben wir zwischen dem Springreiten und deren Siegerehrung den Zuschauern ein „Springreiten“ in Klein geboten und gezeigt, dass die Hunde fast das gleiche können wie die Pferde.

Die jährliche Hunderallye fand am 15. Oktober statt. Diesmal war unser Startpunkt in Pfrondorf beim Reitstall von Michaela Böhmerle. Dieses Jahr hatten unsere Hunderallye ihr 10-jähriges Jubiläum.
52 Hund-Mensch-Teams waren wieder gemeldet, um bei einem Spaziergang über Feld- Wiesen- und Waldwege verschiedene Aufgaben zu lösen, bei denen die Teams durch Geschick, Gehorsam, Fantasie und manchmal auch einfach Glück Punkte einheimsen konnten.

Beim Weihnachtsmarkt am 02. Dezember hatten wir ebenfalls wieder einen Stand. Angeboten wurde von uns, wie immer, Chili con Carne und zusätzlich noch Wilde Kartoffeln. Aufgrund des kalten, winterlichen Wetters lief in diesem Jahr der Glühwein an allen Ständen sehr gut.

Am 09. Dezember richteten wir die zweite Begleithundeprüfung für dieses Jahr aus. Trotz der Kälte und dem Schnee waren alle Prüflinge hoch motiviert und auch der von weit angereiste Richter Mario Schweichler hatte gute Laune. Durch den zügigen Prüfungsablauf war das vermutlich die schnellste Prüfung, die wir bisher auf unserem Hundeplatz hatten und so freuten sich alle bei der eisigen Kälte nach knapp fünf Stunden wieder ins Warme zu kommen. Das Beste an der Prüfung? ALLE haben bestanden! Herzlichen Glückwunsch!

Die letzten Jahre fand unsere Weihnachtsfeier immer am 4.Advent statt. Da dieses Jahr der 4. Advent auf den Heiligen Abend fiel, mussten wir für unsere Weihnachtsfeier eine neue Lösung finden. Daher beschlossen wir eine Nach-Weihnachtsfeier für unsere Mitglieder auf die Beine zu stellen. Diese fand zwischen Weihnachten und Silvester statt.
Damit nicht nur die Zweibeiner etwas von der Feier haben, begann alles mit einem großen Spaziergang, um die Hunde auszulasten. Anschließend kehrten wir ohne Hunde bei den Kleintierzüchtern ein, um den Abend gemütlich bei einem kleinen Lagerfeuer, Glühwein, Punsch, Fingerfood, einer Kartoffelsuppe und Chili con Carne ausklingen zu lassen. Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an die Kleintierzüchter, die uns ihre Anlage zur Verfügung gestellt haben und ein ebenso herzliches Dankeschön an unsere Köche für das leckere Essen.

Auch im vergangenen Jahr waren wir mit unserer Besuchshundegruppe, die in der Zwischenzeit stolze 19 Mitwirkende aufweist, wieder 11x im Seniorenheim.
Einmal im Monat verbringen wir mit 3 manchmal 4 Hunden eine vergnügliche Stunde im Heim, und versuchen die Bewohner mit Spaß, Spielen, Gedichten, Liedern, Streicheleinheiten und einfach Ansprache zu erheitern.
Dieses soziale Engagement ist keine Selbstverständlichkeit und deshalb so besonders lobens-und erwähnenswert.

Für das neue Jahr sind bereits einige Veranstaltungen geplant und wir freuen uns darauf, ein neues, erfolgreiches und spannendes Jahr mit unseren Mitgliedern zu erleben!