Kategorie-Archiv: Allgemein

Urlaubszeit – Badezeit

Nicht nur Spaß, sondern auch Gefahren können auf den schwimmenden Vierbeiner warten. Ein überhitztes Tier sollte langsam ins Wasser gehen. Notfalls zunächst an der Leine im Uferbereich. Ohne langsames Abkühlen kann es zu Kreislaufproblemen kommen. Unbekannte Gewässer sollte man meiden, da man nicht die Wasserqualität kennt. Der Eingangsbereich ins Wasser sollte frei von Scherben oder anderen Gegenständen sein, an denen sich die Hunde verletzen können. Nach dem Schwimmen sollte der Hund nicht direkt in der Sonne liegen, denn das nasse, am Körper anliegende Fell bietet keinen UV-Schutz und es kann zum Sonnenbrand kommen.

Allen Vier- und Zweibeinern einen schönen Badeurlaub.

Agility-Turnier Kirchheim

Beim Agility-Tunier am Samstag 2.08.2014 in Kirchheim-Jesingen waren
zwei Teams vom HUM-Steinenbronn erfolgreich.
Bei wechselnden 
Wetterbedingungen mit Sonne und Regen kamen Geeske mit Rascal
in A3 auf Platz 2, Michelle mit Bella in A1 Spiel auf Platz 2.
Bei 
den beiden Teams wurde das intensive Training von Mensch und
Hund belohnt. Beim Agility muss der Hund perfekt geführt werden, was
nur mit äußerster Konzentration möglich ist. Zwei weitere Teams
blieben leider unplaziert, was ihre Leistung keineswegs schmälert.
Herzliche Glückwünsche an alle Teams und weiterhin viel Erfolg.

Wägelesziehen

Hundesport auf vier Pfoten und 4 Rädern:
Es war ein interessantes Treffen mit einer Gruppe von aufgeschlossenen Leuten, die sich aufgemacht hatten, etwas Neues für sich und ihre Hunde kennen zu lernen. Neben den Mensch-Hunde-Teams, die zum Teil auch Freunde und Verwandte mitgebracht hatten, kam uns zusätzlich auch noch ein Wagenzieh-Team aus dem nahe gelegenen Waldenbuch besuchen. Yogi, ein Deutsch-Drahthaar, zog fröhlich begleitet von seinem Fraule einen Boller-Planwagen und freute sich über den schattigen Platz, als sie bei uns eintrafen. Das Wetter hatte es ebenfalls gut mit uns gemeint und wir hatten so ca. 20°C und einen schattigen Waldparkplatz zur Verfügung.

wagenziehen-hum-2014-06-19_04-web

Nach einem kurzen Ausflug in die Geschichte des Wagenziehens widmeten wir unsere Aufmerksamkeit meiner Ausrüstung und ich gab eine Einführung zu Wagen, Schere und Geschirr. Daraufhin zeigte ich mit meinem Hund Lenny zusammen, wie ein Hund eingespannt wird und beantwortete viele interessante Fragen unserer Besuchergruppe. Wir beleuchteten die wichtigen Aspekte des Tierschutz gerechten Wagenziehens und der Freude, die diese Aufgabe für Hund und Mensch bringt. Danach demonstrierte ich mit Lenny, was man so alles an Geschicklichkeitsübungen als Team machen kann: Slalom, links oder rechts drehen, Wende, Abrufen und Rückwärtslaufen und das Laufen über verschiedene Untergründe und in verschiedenen Geschwindigkeiten.

wagenziehen-hum-2014-06-19_27-web

Nun waren die Mensch-Hunde-Teams gefragt, die ausprobieren wollten, ob sie und ihr Hund ebenfalls daran Freude haben könnten Wägele zu ziehen. Ayla, Thor, Daisy, Henry und Bruno waren mit ihren Menschen fröhlich und konzentriert bei der Sache, als wir den jeweiligen Hund eine Proberunde am Geschirr, ohne den Wagen, aber mit einem Menschen dahinter, der die Zugstränge festhielt „Probelaufen“ ließen. So konnten die Hunde und Menschen sich an die Situation gewöhnen und es war schön zu sehen, wie die Teams gemeinsam mit viel Lob und tollen Leckerlis die ihnen gestellte Aufgabe bewältigten. Es war sogar möglich jeden der Hunde für ein paar erste Schritte in den Wagen zu spannen! Alle hatten sehr viel Freude dabei und sind interessiert weiter in das Thema einzusteigen – wie es aussieht, ein gelungener Auftakt für weitere Treffen.
Es war ein schönes Erlebnis, bei dem zu sehen war, wie große Hunde, die eine Aufgabe haben, sinnvoll ausgelastet werden können und die Bindung für das Mensch-Hunde Team gestärkt wird.

Hunderallye 2014

Bei unserer 7. Hunde-Rallye waren wieder 31 Zweier- oder Dreier-Teams am Start. Seilspringen, Knopfannähen, Teppich- und Klopapierrollen schieben oder das Fahren in einem Einkaufswagen, um nur einige der von Mensch und Hund zu lösenden Aufgaben zu nennen, dazu jede Menge Fragen, ein Rätsel und ein zu verfassendes Gedicht.
Die Teams waren auf ihrem ca. 6 km langen Spaziergang voll beschäftigt und konnten sich anschließend mit Essen und Trinken bis zur Siegerehrung bei strahlendem Sonnenschein wieder erholen.
Alle waren sich einig, dass es wieder eine super Veranstaltung war.

Ein herzliches Danke an alle Helfer, besonders aber an Heike Hänsel, die sich mit den zur erfüllenden Aufgaben wieder unheimlich viel Mühe und Arbeit gemacht hat.

Dorffest

Anstrengende Tage lagen hinter unserem Festkomitee, bis alles bereit war für die Teilnahme am Dorffest. Der Helferplan war gefüllt und alle die geholfen haben, waren guter Stimmung und hatten während ihrer „Arbeitszeit“ auch viel Spaß.
Unser schön, dem Motto „Asia“ entsprechend, dekorierter Stand lud zum Verweilen ein und jeder lobte die asiatische Nudelpfanne oder die Frühlingsrollen.

Wir bekamen durch Anja und Klaus vom Hotel Gärtner in Holzgerlingen professionelle Hilfe und kulinarische Tipps, während wir dort für die Asia-Pfanne das Fleisch anbraten und die Nudeln kochen konnten. Hierfür ein herzliches Danke.

Natürlich auch ein Danke an alle Helfer und vor allem natürlich an unser Festkomitee.
Sicher sind wir auch nächstes Jahr wieder dabei.

 

Agility-Fun-Turnier Sindelfingen

Beim Agility-Fun-Turnier in Sindelfingen am 29.5.14 waren 6 Teams aus Steinenbronn am Start. Mit sehr viel Spaß und Engagement wurden die Parcours bewältig.

Ergebnisse
A-Lauf Small:
Jasmin Aumann mit Incanto Platz 1
Meike Knaus mit Carla Platz 2
A-Lauf Large:
Sabrina Weber mit Jamie Platz 1
Fabian Michna mit Baily Platz 2
Jasmin Aumann mit Rocky Platz 3
Kim Hänsel mit Tara Platz 7
Jumping Small:
Jasmin Aumann mit Incanto Platz 3
Meike Knaus mit Carla Platz 3
Jumping Large:
Kim Hänsel mit Tara Platz 2
Jasmin Aumann mit Rocky Platz 3
Fabian Michna mit Baily Platz 4
Sabrina Weber mit Jamie Platz 8

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner

Agility – Kreismeisterschaft 2014

Unser Verein war bei der Agility-Kreismeisterschaft am vergangenen Samstag gut vertreten, 8 von 52 Teams kamen aus Steinenbronn nach Gäufelden.

Dabei waren:
Melanie Pröhl mit Timo
Martin Knauder mit Josy
Heike Hänsel mit Nici
Tine Dreher mit Sunny
Geeske Nordmann mit Bliss
Geeske Nordmann mit Rascal
Sari Moilanen-Schneider mit Jamie
Sabrina Carifi mit Rocky

Mit einem superschnellen, fehlerfreien Lauf erreichte Sabrina Carifi mit ihrem Rocky den Titel des diesjährigen Kreismeisters in der Größenklasse Large.
Herzlichen Glückwunsch!

Agility-Erfolge

Erfolgreiche HuM-Teams am Sonntag, den 27.4.2014 beim Rötelesberg-Cup in Herrenberg
Dabei waren:
Martin Knauder mit Josy
Heike Hänsel mit Nici
Tine Dreher mit Rocky
Geeske Nordmann mit Bliss
Geeske Nordmann mit Rascal – Platz 2 im Jumping 3
Sari Moilanen-Schneider mit Jamie – Platz 2 im Spiel
Tine Dreher mit Sunny – Platz 1 im A1 – Aufstieg ins A 2
Herzlichen Glückwunsch.

Am Sonntag, 4.5. fand in Möttlingen ein Agility-Fun-Turnier statt, bei welchem unsere Jugendliche Kim Hänsel mit Tara den 1. Platz im A-Lauf erreichte.
Super Leistung, weiter so Kim und Tara.

Workshop „Warm-up / Cool down“

Das Seminar richtete sich vor allem an die aktiven Hundesportler unter uns. Aber auch für alle anderen Hundehalter, die viel mit den Hunden aktiv sind, gab es viele wichtige und interessante Informationen.

Uns wurde anschaulich erläutert, wie wichtig es ist, den Hund vor dem Training und den Turnieren gründlich aufzuwärmen (Warm Up). Dies geschieht durch Warmlaufen und verschiedene Muskellockerungsübungen für den Hund.
Nach der körperlichen Belastung erfolgt dann das Cool Down. Der Hund wird nicht gleich ins Auto gebracht, sondern geht noch ein Stück spazieren und wird dabei ausführlich gedehnt.
Dies wurde uns alles ausführlich erklärt, und nachdem alle Fragen beantwortet wurden, auch gleich mit unseren Hunden im praktischen Teil selbst umgesetzt.

Vielen Dank Frau Voelcker! Es war wirklich sehr lehrreich und interessant für uns alle. Und unsere Hunde werden es uns danken, da sie im Alter wesentlich weniger Probleme mit ihren Knochen und Sehnen haben werden!

Aufbruch zum nächsten Schritt in Richtung Begleithunde-Prüfung

Am Samstag, 26. April, verabschiedeten wir unsere „Profi-Basis-Gruppe“ schweren Herzens in die nächste Stufe – das Intensiv-Training zur Vorbereitung der Begleithundeprüfung Mitte Juli.
Aller Abschied fällt schwer, schließlich sind uns die Mensch- und Hund-Teams so richtig ans Herz gewachsen.
Viele Monate, quer durch alle Jahreszeiten arbeiteten wir mit den Hunden und Menschen an den Grundlagen der „Unterordnung“: Sitz, Platz, Fuß und Hier. Mehr „Kommandos“ sind nicht nötig, um die Begleithundeprüfung, die Grundprüfung des Hundewesens, zu bestehen. Klingt doch einfach, oder? Ist es aber nicht! Es ist ein langer Weg, in dem es öfters einmal zwei Schritte zurückgeht, um wieder drei nach vorne zu kommen.
Ständig stellt sich die Frage: Wie motiviere ich mich und meinen Hund, damit er „freudig“ 50 Schritte direkt neben mir am Fuß läuft oder ohne zu Murren 10 Minuten ruhig im Platz liegen bleibt? Viel Geduld, positives Bestärken, Spielen und regelmäßiges Üben sind der Schlüssel zum Erfolg. Nicht zu vergessen: ganz viel Spaß miteinander!
Die Basisarbeit zahlt sich aus: Ein Hundleben lang profitieren die Teams von den Grundlagen des Hundetrainings – sei es im täglichen Zusammenleben oder bei der weiteren Karriere im Hundesport.
Es war eine tolle Zeit mit Euch! Auch wir haben viel von Euch gelernt! Wir wünschen Euch viel Spaß in den nächsten Wochen und viel Glück am Prüfungstag!

Herzlichst, eure Trainerinnen Regina, Tanja und Gabi

Training

Letzten Sonntag wurde die Welpen- und die Junghund-Gruppe von Pferd und Reiterin besucht. Aufgabe war es, das Pferd, welches über die Hundewiese lief, möglichst wenig zu beachten. Eine gute Übung für alle, da der Hundeplatz ja in der Nähe eines Reitstalls ist und immer wieder Pferde vorbeikommen. Die Aufgabe wurde von allen gut gemeistert. Vielen Dank an Marion und ihr Pferd, welches sich durch die vielen Hunde in kleinster Weise aus der Ruhe bringen ließ.

pferd

Training

Ab 1. April können wir wieder auf unserer Hundewiese trainieren.

Auch das Agility-Training beginnt wieder:
Mittwoch:
17.15 Uhr – 18.00 Uhr Training für Trainer
18.00 Uhr – 18.45 Uhr Fortgeschrittene
18.45 Uhr – 19.30 Uhr Anfänger

Freitag:
10.00 Uhr – 11.30 Uhr Fungility

Samstag:
09.00 Uhr – 10.00 Uhr Turniergruppe
10.00 Uhr – 10.45 Uhr Jugend Fortgeschrittene
10.45 Uhr – 11.30 Uhr Jugend Anfänger

 

Unsere Jugend

Neben dem Training mit den Hunden bei jedem Wetter, stehen für die Jugendlichen unseres Vereins auch noch andere Aktivitäten auf dem Plan:
Am 31.Januar waren die Jugendlichen des HuM Steinenbronn zusammen mit anderen Jugendlichen der Hundevereine aus der Umgebung in Sindelfingen beim Disco-Bowling. Für 2 Stunden haben die 42 Jugendlichen sechs Bowlingbahnen unsicher gemacht und den Kontakt zwischen den verschiedenen Vereinen gepflegt. Bei ausgelassener Stimmung hatte die Jugend bei den verschiedenen Bowlingspielen sichtlich Spaß, welcher auch im Vordergrund stehen sollte. Es war für alle ein rundum schöner, lustiger und entspannter Abend.

Ernährungsseminar

Am Freitag, 28.03.2014 fand in der Gaststätte Sandäcker das Ernährungsseminar mit Stephanie Wieland statt.

BARF = Biologisch Artgerechtes Rohes Futter oder Bitte alles richtig frisch.

Nicht nur Fleisch, sondern u. a. auch Gemüse und Obst gehören in den Hundenapf, wenn man kein Fertigfutter (trocken oder Dosen) verfüttern möchte. In anschaulichen Worten erklärte Frau Wieland was bei der BARF-Fütterung unbedingt zu beachten ist, damit der Hund alles bekommt, was er braucht. Sie ging genau auf die wichtigen Bestandteile im Futter ein. Alle unsere Fragen wurden kompetent beantwortet.
Alles in allem ein sehr lehrreicher Abend für die anwesenden Mitglieder.