Agility

Agility (engl. Behändigkeit / Gewandtheit) bezeichnet einen Hundesport, der vor etwa 30 Jahren in England entstanden ist, als man das Pferdespringreiten für Hunde anpasste.
Es entstand mit der Zeit ein Parcours mit speziell für Hunde ausgerichteten Hindernissen. Ob Tunnel, Steg, Steilwand oder einfache Hürden, es wird weder Hund noch Mensch langweilig.
Die Begeisterung unter den Hundeleuten war so groß, dass sich daraus in Windeseile ein Hochleistungssport entwickelte.

Das Ziel beim Agility ist es, den Hund fehlerfrei durch den Hindernisparcours zu leiten. Die Schwierigkeit hierbei ist, wie so oft, nicht der Hund, sondern vielmehr der Hundeführer. Aber wenn man einmal gesehen hat, mit welcher Begeisterung die Hunde bei der Sache sind, gibt es auch für den Menschen kein Zurück mehr — und so ganz nebenbei bleibt man geistig und körperlich fit.

Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt ist, dass Mensch und Hund immer besser zu einem eingespielten Team zusammenwachsen. Die intensive Beschäftigung mit Ihrem vierbeinigen Partner fördert die Bindung und bringt nebenbei noch jede Menge Spaß. Keine Sorge, Agility ist eine Sportart für jedes Alter von Hund und Mensch, vorausgesetzt sie sind körperlich gesund. In unserer Anfängergruppe werden junge oder unerfahrene Teams behutsam an die Hindernisse herangeführt. Wir arbeiten grundsätzlich zunächst nur auf niedriger Höhe, so dass keine Überforderung der Sprunggelenke entsteht, bzw. sich das noch junge Skelett ungestört entfalten kann. Die etwas erfahrenen Teilnehmer können sich in unserer Fortgeschrittenengruppe beweisen, oder sich mit anderen Teams in sportlichen Wettkämpfen messen.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie einfach mal bei uns vorbei.

Ansprechpartner für Agility:
Anfänger & Fortgeschritten: Geeske Nordmann (Tel. 0177 255 2320)
Turnierniveau: Sabrina Hummel (Tel. 0176/20917760)

Die Webseite des Hund und Mensch Steinenbronn e.V.