Wägelesziehen

Hundesport auf vier Pfoten und 4 Rädern:
Es war ein interessantes Treffen mit einer Gruppe von aufgeschlossenen Leuten, die sich aufgemacht hatten, etwas Neues für sich und ihre Hunde kennen zu lernen. Neben den Mensch-Hunde-Teams, die zum Teil auch Freunde und Verwandte mitgebracht hatten, kam uns zusätzlich auch noch ein Wagenzieh-Team aus dem nahe gelegenen Waldenbuch besuchen. Yogi, ein Deutsch-Drahthaar, zog fröhlich begleitet von seinem Fraule einen Boller-Planwagen und freute sich über den schattigen Platz, als sie bei uns eintrafen. Das Wetter hatte es ebenfalls gut mit uns gemeint und wir hatten so ca. 20°C und einen schattigen Waldparkplatz zur Verfügung.

wagenziehen-hum-2014-06-19_04-web

Nach einem kurzen Ausflug in die Geschichte des Wagenziehens widmeten wir unsere Aufmerksamkeit meiner Ausrüstung und ich gab eine Einführung zu Wagen, Schere und Geschirr. Daraufhin zeigte ich mit meinem Hund Lenny zusammen, wie ein Hund eingespannt wird und beantwortete viele interessante Fragen unserer Besuchergruppe. Wir beleuchteten die wichtigen Aspekte des Tierschutz gerechten Wagenziehens und der Freude, die diese Aufgabe für Hund und Mensch bringt. Danach demonstrierte ich mit Lenny, was man so alles an Geschicklichkeitsübungen als Team machen kann: Slalom, links oder rechts drehen, Wende, Abrufen und Rückwärtslaufen und das Laufen über verschiedene Untergründe und in verschiedenen Geschwindigkeiten.

wagenziehen-hum-2014-06-19_27-web

Nun waren die Mensch-Hunde-Teams gefragt, die ausprobieren wollten, ob sie und ihr Hund ebenfalls daran Freude haben könnten Wägele zu ziehen. Ayla, Thor, Daisy, Henry und Bruno waren mit ihren Menschen fröhlich und konzentriert bei der Sache, als wir den jeweiligen Hund eine Proberunde am Geschirr, ohne den Wagen, aber mit einem Menschen dahinter, der die Zugstränge festhielt „Probelaufen“ ließen. So konnten die Hunde und Menschen sich an die Situation gewöhnen und es war schön zu sehen, wie die Teams gemeinsam mit viel Lob und tollen Leckerlis die ihnen gestellte Aufgabe bewältigten. Es war sogar möglich jeden der Hunde für ein paar erste Schritte in den Wagen zu spannen! Alle hatten sehr viel Freude dabei und sind interessiert weiter in das Thema einzusteigen – wie es aussieht, ein gelungener Auftakt für weitere Treffen.
Es war ein schönes Erlebnis, bei dem zu sehen war, wie große Hunde, die eine Aufgabe haben, sinnvoll ausgelastet werden können und die Bindung für das Mensch-Hunde Team gestärkt wird.

Hunderallye 2014

Bei unserer 7. Hunde-Rallye waren wieder 31 Zweier- oder Dreier-Teams am Start. Seilspringen, Knopfannähen, Teppich- und Klopapierrollen schieben oder das Fahren in einem Einkaufswagen, um nur einige der von Mensch und Hund zu lösenden Aufgaben zu nennen, dazu jede Menge Fragen, ein Rätsel und ein zu verfassendes Gedicht.
Die Teams waren auf ihrem ca. 6 km langen Spaziergang voll beschäftigt und konnten sich anschließend mit Essen und Trinken bis zur Siegerehrung bei strahlendem Sonnenschein wieder erholen.
Alle waren sich einig, dass es wieder eine super Veranstaltung war.

Ein herzliches Danke an alle Helfer, besonders aber an Heike Hänsel, die sich mit den zur erfüllenden Aufgaben wieder unheimlich viel Mühe und Arbeit gemacht hat.

Dorffest

Anstrengende Tage lagen hinter unserem Festkomitee, bis alles bereit war für die Teilnahme am Dorffest. Der Helferplan war gefüllt und alle die geholfen haben, waren guter Stimmung und hatten während ihrer „Arbeitszeit“ auch viel Spaß.
Unser schön, dem Motto „Asia“ entsprechend, dekorierter Stand lud zum Verweilen ein und jeder lobte die asiatische Nudelpfanne oder die Frühlingsrollen.

Wir bekamen durch Anja und Klaus vom Hotel Gärtner in Holzgerlingen professionelle Hilfe und kulinarische Tipps, während wir dort für die Asia-Pfanne das Fleisch anbraten und die Nudeln kochen konnten. Hierfür ein herzliches Danke.

Natürlich auch ein Danke an alle Helfer und vor allem natürlich an unser Festkomitee.
Sicher sind wir auch nächstes Jahr wieder dabei.

 

Agility-Fun-Turnier Sindelfingen

Beim Agility-Fun-Turnier in Sindelfingen am 29.5.14 waren 6 Teams aus Steinenbronn am Start. Mit sehr viel Spaß und Engagement wurden die Parcours bewältig.

Ergebnisse
A-Lauf Small:
Jasmin Aumann mit Incanto Platz 1
Meike Knaus mit Carla Platz 2
A-Lauf Large:
Sabrina Weber mit Jamie Platz 1
Fabian Michna mit Baily Platz 2
Jasmin Aumann mit Rocky Platz 3
Kim Hänsel mit Tara Platz 7
Jumping Small:
Jasmin Aumann mit Incanto Platz 3
Meike Knaus mit Carla Platz 3
Jumping Large:
Kim Hänsel mit Tara Platz 2
Jasmin Aumann mit Rocky Platz 3
Fabian Michna mit Baily Platz 4
Sabrina Weber mit Jamie Platz 8

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner